Wellnessmassage - wann ist sie gut?

Was macht  eigentliche eine gute Wellness Massage aus, bei der Sie sich völlig entspannen und los lassen können?

Diese Merkmale machen den Unterschied

RUHE - KEINE GESPRÄCHE
Wir schweigen während der Massage !
Bei einer guten Wellnessmassage geht es nur um Sie und darum, dass Sie ganz bei sich sein können.
Sie müssen nicht reden,  mir nicht zuhören und sollten auch nicht über Belastendes ect. sprechen.
PASSENDE MUSIK
Sie hören gute Entspannungsmusik, bei der Sie sich vollkommen wohlfühlen .
WÄRME
Der Raum ist gut geheizt und der Körper ist teilweise zugedeckt.
SICHERHEIT

Durch meine energetische Ausstrahlung und innere Haltung vermittle ich Sicherheit und Geborgenheit.

Eine gute Wellnessmassage kann intensive Gefühle auslösen!

Sie dürfen mit allen emotionalen oder körperlichen Reaktionen sein, wie Sie sind und das ist gut so. 

LANGSAMKEIT

Ich kombiniere energetisch und intuitiv die Massagegriffen, abgestimmt auf Ihr Wohlbefinden, und führe die Massage in langsamen, wohltuendem Rhythmus durch.
Gleiche Augenhöhe:
Ich erhebe mich nicht in eine therapeutische Haltung über Sie.
Für mich sind Sie selbst der Experte/die Expertin für Ihr Wohlbefinden.
Als Wellnessmasseurin/Wellnesspraktikerin  praktiziere ich, was mir für Ihr Wohl stimmig erscheint.
Natürlich im klaren Rahmen der Massage.